35. Tag – Ich würgte eine Klapperschlang – bis ihre Klapper schlapper klang!

Appalachian Trail

Streckenabschnitt: Mohican Outdoor Center – Brink Road Shelter  14,4Mi Ich stehe um 05:40 Uhr auf und habe wirklich gut geschlafen. Mit der Mikrowelle ganz schnell heißes Wasser gekocht und Kaffee aufgebrüht. Dazu mein übliches Frühstücksbrot. Klotz ist schnell gepackt, Kabine zu, Schlüssel retour und vor 07:00 Uhr bin ich wieder am Trail. Eines stimmt, in […]

34. Tag – Eine Cabin mit Comfort

Appalachian Trail

Streckenabschnitt: Delaware Water Gap – Mohican Outdoor Center / 10,5Mi Der Weckalarm funktionierte irgendwie nicht, daher komme ich erst um 06:30 Uhr aus dem Bett. Klotz habe ich am Vortag schon gepackt und zum Frühstück gibt’s Cola und Kuchen. Gestern habe ich nur gegessen, mein Magen ist noch voll! Außerdem habe ich am Abend noch […]

32. Tag – Das Ende ist (leider) in Sicht

Appalachian Trail

Streckenabschnitt: Palmerton  – Kirk Ridge Shelter – 19Mi Nach dem Aufwachen ging ich sofort zur Bibliothek in Palmerton, da es dort den einzigen öffentlichen Internet Zugang gab. Offen ist allerdings erst ab 10 Uhr, daher besorge ich noch einige Sachen. Das mit dem Internet Zugang funktioniert! Ich schreibe meiner Familie ein Mail und lese die […]

31. Tag – Hiker mit Brief und Siegel

Appalachian Trail

Streckenabschnitt: Allentown Shelter – Palmerton – 19Mi Übliches Morgenprozedere, die guy´s werden gerade wach, als der Kaffee fertig ist. Welch ein Service, alle sind entzückt! Dann heißt es wieder move on! In der Nacht hat es geregnet, die Felsen sind glatt und schlüpfrig, daher Obacht! Anfangs verläuft der Trail wieder lange moderat, da heißt es […]

28. Tag – Frank the barber

Appalachian Trail

Streckenabschnitt: Eagle Nest Shelter – Port Clinton / 10Mi 06:00 Uhr es ist bewölkt und riecht nach Regen! Nach der üblichen Prozedur, Kaffee kochen, Schlafsack, ISO-Matte zusammen rollen und all die anderen Dinge wieder in Klotz reinstopfen, geht´s dann wieder weiter auf dem Trail in Rocksylvania, so haben die anderen guy´s Pennsylvania umbenannt. Der Boden […]

27. Tag – William Penn Shelter – Eagle Nest Shelter

Appalachian Trail

Streckenabschnitt: William Penn Shelter – Eagle Nest Shelter – 20Mi Der Vogelwecker läutet um 05:30 Uhr und eine Viertelstunde später stehe ich auf. Mein Wanderkollege schläft noch, daher bemühe ich mich leise zu sein. Ich setze Kaffeewasser auf und packe Klotz. Ich habe mir für heute wieder eine lange Strecke vorgenommen um möglichst nahe an […]

25. Tag – Wenn man im Food-bag bis zum Boden sieht!

Appalachian Trail

Streckenabschnitt: Peter Mountain Shelter – Rausch Gap Shelter – 18Mi 05:30 Uhr der Vogelwecker klingelt! Diesmal keine Trödelei, ich bin bereits vor 7 Uhr auf dem Trail. Es gilt wieder eine weite Strecke von 18 Meilen zu bewältigen. Dies liegt allerdings an der etwas unregelmäßigen Shelter Anordnung in Pennsylvania. Da liegen oft 2 Shelter innerhalb […]

21. Tag – ein langer Tag – eine zache Gschicht!

Appalachian Trail

Streckenabschnitt: Tom Runs Shelter – Boiling Springs / 23Mi Für eine lange Etappe bin ich relativ spät dran. Außerdem komme ich nicht umhin im Pine Grove Furnace State Park beim dortigen General Store ein Frühstück zu nehmen. Dieses besteht aus Cola, Dosenfleisch und 12 Stück Hot-Dog-Brötchen. Es hört sich schlimmer an als es ist. Auch […]

19. Tag – Cheesburger, Hot Dog´s und eine Luxusunterkunft

Appalachian Trail

Streckenabschnitt: Deer Lick Shelter – Quarry Gap Shelter / 16Mi 06:00 Uhr Tagwache. Der Morgen riecht noch nach Regen. Wir trinken zusammen Kaffee und dann geht`s wieder los. Eigentlich kein schlechter Tag zum Gehen! Der Trail ist zumindest wieder begehbar, aufzupassen gilt es allerdings auf die nassen Wurzeln. An die Felsen habe ich mich schon […]

13. Tag – fucking Roller Coaster!

Appalachian Trail

Streckenabschnitt: Rod Hollow Shelter – Bears Den Hostel / 10Mi Aufgestanden um 06:15 Uhr. Meine 4 jungen Amerikaner aus Maryland sind auch schon auf den Beinen. Die Jungs sind ganz ordentlich! Small Breakfast, heißt Energie Riegel und Wasser. Dann Klotz gepackt und schon bin ich auf dem Weg. In der vergangenen Nacht hat es in […]