28. Tag 7. August 2015 – Manchester/Vermont – Abschied vom Trail

Appalachian Trail

Heute ist definitiv der letzte Tag der mit dem Appalachian Trail in Verbindung steht. Ich bin früh aufgestanden da ich mich von FreeByrd und Preacher entsprechend verabschieden wollte. Die Beiden setzen heute ihre Wanderung fort. Der Rest des Tages besteht aus warten auf Sabine. Was bleibt also noch zu sagen? Es war wiederum ein Abenteuer […]

27. Tag 6. August 2015 – Manchester/Vermont – zero day

Appalachian Trail

Wieder einmal in einem Bett zu schlafen war nicht schlecht. Gestern bekam ich noch Hunger. Da ich noch ein Sub im Kühlschrank hatte, stand ich nochmals auf und verdrückte das Sandwich mit Freude! Also, um 07:30 Uhr stand ich auf, ging in den Gemeinschaftsraum und schaltete die Kaffeemaschine ein. Dann setzte ich mich auf die […]

26. Tag 5. August 2015 – Spruce Spring Shelter – Manchester/Vermont

Appalachian Trail

Etappe: Spruce Peak Shelter – Manchester – 2,8Mi Wie schon gesagt, meine Hängematte und ich sind zwischenzeitlich wirklich gute Freunde geworden und ich habe gut geschlafen. Um 05:30 wurde allgemein gepackt. Dann gab es noch einen letzten Kaffee vom CoffeeMaker. Außer Preacher sind ja alle meiner Kaffeerunde beigetreten. Die letzten paar Meilen vergingen schnell. Ich […]

25. Tag 4. August 2015 – Story Spring Shelter – Spruce Peak Shelter

Appalachian Trail

Etappe: Story Spring Shelter – Spruce Peak Shelter – 18,3Mi Die Nacht war durchwachsen und hauptsächlich nass! Gegen Mitternacht zog ein weiteres Gewitter auf und es gab herrliche Blitze, aber an Schlaf war nicht zu denken. Positiv war, dass die Hängematte selbst, der Inhalt, also ich und die meisten Sachen die ich unter das Tarp […]

23. Tag 2. August 2015 – Wenn im Foodbag große Leere herrscht

Appalachian Trail

Etappe: Shet Warner Shelter – Hell Hollow Brook – 14,4Mi Geschlafen habe ich nicht gut! Erstens ist das Schlafen in Rückenlage nicht so mein Ding und zweitens wurde es in der Nacht ziemlich kalt. Ich habe stark gefroren. Aber ein paar Stunden Schlaf tun es auch! Um 05:20 Uhr war wieder Tagwache, alles abbauen und […]

21. Tag 31. Juli 2015 – Dalton – Mark Noepel Shelter

Appalachian Trail

Etappe: Dalton – Mark Noepel Shelter – 14Mi Pünktlich um 05:15 Uhr läutet der Wecker, Kaffeemaschine eingeschaltet, schnell nochmals unter die Dusche, dann die restlichen Sachen einpacken. So sitz ich dann bereits kurz nach 06:00 Uhr mit Kaffee und „poptarts“ vor dem Zimmer. Ich schreibe meiner Frau noch ein paar Zeilen und dann geht es […]

20. Tag 30. Juli 2015 – Dalton – zero day

Appalachian Trail

Das mit länger Schlafen funktioniert auch nicht mehr so recht! Um 07:00 Uhr wurde ich munter, stand auf und machte Kaffee, den ich vor meinem Zimmer sitzend trank. Was war heute noch zu tun? Einige Kleinigkeiten einkaufen, große Wäsche war angesagt, alles durchwaschen, Karten schreiben, nachdem die elektronischen Geräte wieder aufgeladen waren, Kontakt mit der […]

19. Tag 29. Juli 2015 – Lunch mit Stach+Rapunzel

Appalachian Trail

Etappe: October Mountain Shelter – Dalton /11,8Mi OK! Nachdem sowieso ein zero-day/Ruhetag angedacht war, stand ich für meine bisherigen Verhältnisse relativ spät auf. Erst so gegen 06:00 Uhr begann ich meine Sachen zu packen. Der Oberschnarcher schlief noch immer! Dann ging es auf dem Trail ganz moderat dahin; wie gesagt ich mag die längeren Anstiege! […]