37. Tag 5. August 2017 – Schön, schöner – Grayson Highlands!

Appalachian Trail

Etappe: Lost Mountain Shelter – Wise Shelter – 17,6Mi / 28Km

Es hat die ganze Nacht durchgeregnet und erst so gegen 05:45Uhr hörte der Regen auf! Der Morgen präsentierte sich kalt, feucht und nebelig. Aber es ist ebenso! Also rein in die Klamotten, präventiv die Regenkleidung an, ein kurzes Frühstück und los! Heute geht es wieder ab in Höhen jenseits der 5000ff/1500m. Gleich nach dem Shelter stand der White Top Moutain mit 5235ff an. Der Aufstieg zog sich, war nicht gut zu gehen! Alles naß, rutschig und Wurzeln jeglicher Größe! Hab ich eigentlich schon erwähnt, dass Wurzeln, vor allem naße Wurzeln, nicht meine Freunde sind? Und eines bleibt auch immer gleich! Du räumst den ganzen Tag sämtliche Spinnweben ab! Die Erbauer dieser Kunstwerke nimmt man meistens in den Haaren mit.

 

Ab dem White Top Mountain ging es 5 bis 6 Mi immer über 5000ff dahin! Nur vereinzelt zerriß der durchaus kalte  und heftige Wind die Wolken und Nebeldecke und gewährte Ausblicke! Ich war schon froh, dass es nicht regnete. So unfreundlich der Tag begonnen hatte, am frühen Nachmittag kam dann die Sonne und es wurde warm. Ganz nebenbei, ich habe mit dem Mount Rogers  5490ff /1700m auch den höchsten Berg Virginia`s überquert. Aber das beste Stück überhaupt bisher, sollte mit dem Grayson Highland State Park und hier insbesondere die Wilburne Ridge noch folgen. Eine tolle Kammwanderung und überhaupt super, die Ridge war nicht bewaldet!

 

So ging es gut 2 Stunden in voller Sonne, bei grandiosem Panorama über almähnliche Landschaft dahin. Es war wunderbar in der Wiese liegend auszuruhen! Dies hätte ich dem heutigen Tag keinesfalls zugetraut! Was war sonst noch? Die 500Meilen-Marke ist überschritten, am Morgen stand nahe dem Trail ein Reh ganz still, ich wäre fast vorbeigegangen.

 

Es ist Wochenende, das heißt der Wettbewerb wer schleppt die meisten unnützen Sachen in die Berge hat wieder begonnen! Mich freut es aber, jetzt treffe ich wieder Menschen beim Gehen und an den Sheltern. In der Nähe des Wise Shelters bauen gerade 2 Mädels seit geschlagenen 2 Stunden ein Tarp-Tent auf! Dies ist nicht einmal ein richtiges Zelt, aber die Mädels dürften wenig Übung darin haben! Kurz bevor es dunkel wurde, haben es die Beiden aber dann doch geschafft.