17. Tag 1. August 2016 – Lolly+Lucky+Cal

Appalachian Trail

Tagesetappe: Garfield Ridge Shelter – Ethan Pond Shelter – 14,5Mi

07:10 war wieder Trail-time angesagt. Heute gab es auf meiner geplanten Strecke nur einen höheren Berg den South Twin Mountain mit 4.902f. Wie gehabt ging es wieder mörderisch bergauf und um 10:30 Uhr war der Gipfel geschafft. Es war den ganzen Morgen über grau und bewölkt, es sah verdächtig nach Regen aus. Kaum am Gipfel angekommen, fing es dann zu regnen an. Also Regenkleidung an und runter vom Berg! Der Abstieg zog sich über 7Mi = 11,5 Km auf naßen Steinen, Wurzeln, steil nach unten. Die Regenkleidung hielt ganz gut durch, daher konnte ich 3,5Stunden bis zur Zealand Falls Hut durchgehen.

 

An der Hütte stärkte ich mich mit Kaffee und Kuchen, außerdem besorgte ich noch einige Snacks. Den ganzen Tag gingen wir zu dritt Lucky, Lolly, Cal  ein junges verheiratetes Lehrerpaar aus Pennsylvania mit ihrem Hund. Das letzte Stück Trail von der Zealand Falls Hut zum Ethan Pond Shelter  ca. 5Mi war das Kontrastprogramm zu den letzten Tagen. Keine Felsen, wenige Wurzeln, fast völlig flach! Gegen 16:00 Uhr war dann der heutige Wandertag zu Ende. Schnell die naßen Sachen wechseln, außer den Schuhen war das Meiste trocken geblieben. Dann ein kurzes Gespräch mit dem Caretaker und $ 10 Gebühr entrichtet. Zum Essen gab es Tomatensuppe und Nudeln! What else? Leider keinen Kaffee der ist ausgegangen. Für Morgen schaut der Plan so aus, dass ich das Hüttensystem nützen werde besser gesagt nützen muß; d.h. 10Mi zur Mizpah-Spring-Hut, dann nächtigen und nächsten Tag auf den Mt. Washington. Ich hoffe, dass sich das Wetter bessert und es nicht mehr regnet.