Wo ist bloß der CoffeeMaker?

Jahrelang traf man ihn am A.T. Diesen guy der jeden Morgen und meist auch Abends frischen Kaffee aufbrühte und auch andere Hiker damit beglückte! Eine große Kaffeerunde entstand im Laufe der Jahre. Dankschreiben erhielt der CoffeeMaker - ja sogar diesen Trailnamen gab man ihm - obwohl normalerweise Section-Hiker keinen Trailnamen haben. Und heuer ist er auf einmal verschwunden! Keinen Eintrag in den Shelterbüchern unter diesen Namen. Was ist bloß passiert? Ganz einfach! Aus dem CoffeeMaker wurde wieder Herbert from Austria - der Tee und Kakaotrinker. Tee gegen meine nun fast schon 2 Wochen andauernde Erkältung und aus gewichtigen Gründen! Teebeutel und Kakaopulver ist nur annähernd so schwer als ein halbes Kilo Kaffee! Also - ruhe in Frieden - CoffeeMaker - it was nice to meet you!


Posted in 4. Etappe - vom Springer Mountain zum Rockfish Gap/Shenandoah National Park by with no comments yet.