Appalachian trail

Wie meine Reise am Appalachian Trail begann

Wie bei vielen A.T. – Wanderern fing auch bei mir alles mit der TV – Doku „3000 Kilometer durch Amerikas Wildnis“ an. Vor vielen Jahren sah ich diesen Bericht und dachte mir, „Wau – da gibt es Menschen die sich monatelang auf den Weg machen – das wär doch was für mich!“ Aber wer kann schon für 5-6 Monate aus dem Job aussteigen? Also macht man sowas in der Pension! Aber der A.T. blieb seither in meinem Gedächtnis. Vor rund eineinhalb Jahren war es dann soweit! Ich fasste den Entschluss dieses Abenteuer zu wagen und begann mit den Vorbereitungen – mit meinen 55 Jahren ging es mir vor allem darum meinen Körper in die richtige Verfassung zu bringen. So wurden Hometrainer, Cross-Stepper und Wanderschuhe zu meinen täglichen Begleitern. Allein in der Vorbereitungsphase legte ich 1.400 KM zu Fuß zurück. Ende Juni 2014 flog ich dann von München nach Staunton-/Shenandoah Airport und begann mein Abenteuer am Eingang zum Shenandoah National Park. Meine Etappenwanderung führte mich auf dem Appalachian Trail 500 Meilen Richtung Norden.

Meine erste Etappe am Appalachian Trail (28.06.-02.08.2014

Meine zweite Etappe am Appalachian Trail (11.07.-08.08.2015)

Meine dritte Etappe am Appalachian Trail (17.07.-12.08.2016)

Meine vierte Etappe am Appalachian Trail (01.07.-09.09.2017)

Meine fünfte Etappe am Appalachian Trail (in Planung)


by with no comments yet.

Schreibe einen Kommentar