33. Tag –Wenn NOBOS Richtung Süden gehen

Streckenabschnitt: Kirk Ridge Shelter - Delaware Water Gap / 16Mi

Ich stehe um 07:00 Uhr auf. Die Nacht habe ich allein im Shelter verbracht. Kaffee ist Pflicht und eine Kleinigkeit zum Essen. Dann Klotz packen. So gegen 08:00 Uhr geht`s los. Es hat in der Nacht abgekühlt und man verträgt in den ersten Stunden durchaus eine Jacke. So geht´s dahin, natürlich über Felsen und dann hab ich eine Abzweigung übersehen. Ich ging weiter auf einer Forststraße, welche nach einiger Zeit wieder auf den A.T. traf, na ja dachte ich mir, da sind sie ja wieder the white blazes! So ging ich den Markierungen nach.

Weiterlesen


Posted in 1. Etappe - vom Shenandoah National Park nach Delaware Water Gap and tagged , , , by with no comments yet.

32. Tag – Das Ende ist (leider) in Sicht

Streckenabschnitt: Palmerton  - Kirk Ridge Shelter / 19Mi

Nach dem Aufwachen ging ich sofort zur Bibliothek in Palmerton, da es dort den einzigen öffentlichen Internet Zugang gab. Offen ist allerdings erst ab 10 Uhr, daher besorge ich noch einige Sachen. Das mit dem Internet Zugang funktioniert! Ich schreibe meiner Familie ein Mail und lese die Mails an mich. Mir fehlt meine Frau auch schon sehr! Da es schon auf Mittag zugeht, wird es Zeit aus Palmerton weg zu kommen. Zu zweit organisieren wir uns ein Taxi und Brenda, so hieß die Fahrerin, ihre Telefonnummer hing am Bord in der Herberge in Palmerton, brachte uns zum Wind Gap. Wegersparnis ca. 16 Meilen. Ich bin nicht traurig darüber, die Felsen waren schlimm genug in den letzten Tagen!

Weiterlesen


Posted in 1. Etappe - vom Shenandoah National Park nach Delaware Water Gap and tagged , , , , , by with no comments yet.