1. Tag – Anreise

Ja es war wieder soweit! Seit Tagen schleppte ich ein ganz komisches Gefühl mit mir herum. Dies konnte nur bedeuten, es geht wieder zurück zum Appalachian Trail! Wie jedes Jahr hatte ich wieder ganz enormes Reisefieber! Zugegeben - Respekt hatte ich vor dem heurigen Teilstück schon! 870 Meilen bzw. 1.400 KM standen auf dem Programm! Die notwendige Zeit war schwer abzuschätzen - 10 Wochen hatte ich dafür geplant - ein langer Zeitraum. Da ich am Abflugstag keinen Stress haben wollte, fuhr ich schon am 30. Juni 2017 mit dem Zug nach Wien und verbrachte eine Nacht in einem ganz guten Flughafenhotel. Meine Frau brachte mich nach Attnang-Puchheim und um 17:30 Uhr war ich am Flughafen in Wien Schwechat. Die Verabschiedung von meiner Frau tat schon etwas weh! Voraussichtlich 10 Wochen ohne sie - solange war ich noch nie von ihr getrennt. Am Flughafen hatte ich noch bei Austrian Airlines was zu erledigen - der web-check-in für den 2. Flug von Frankfurt nach Atlanta hatte nicht funktioniert. Mit der 2. Bordkarte in der Tasche ging es dann wieder zum Hotel zurück. Einige Stunden Schlaf mussten reichen und dann wird es richtig ernst.


Posted in 4. Etappe - vom Springer Mountain zum Rockfish Gap/Shenandoah National Park by with no comments yet.